Zum Inhalt springen

16. Ausgabe September 2014

Hier können Sie den kompletten Informationsservice:
als pdf-Datei herunterladen

****************************************************************
Informationsservice für alle an BM Balance Interessierten

BM Balance –
Moderne Prävention und Rehabilitation für Blase, Beckenboden und Prostata
****************************************************************
Liebe Kollegin, lieber Kollege,

der Sommer ist fast vorbei und nach den Ferien heißt es wieder durchstarten. Wir präsentieren Dir wieder allgemein die bevorstehenden Kongresse und Veranstaltungen und insbesondere dabei die Kongresse von Pelvisuisse in Winterthur und der MKÖ (Medizinischen Kontinenzgesellschaft Österreich) in Linz.

Wir hoffen, dass wieder Interessantes für Dich dabei ist und senden
herzliche Grüße
Ingeborg, Jörg und Markus

 
PS:
Sollten keine Mails mehr von uns erwünscht sein, dann bitte diese Mail einfach
mit dem Stichwort "Abmeldung" an uns zurücksenden.
---------------------------------------------------------------------
Der Inhalt der heutigen Mail:
01 // Unser Informationsservice für Dich
02 // 24. Jahrestagung der Medizinischen Kontinenzgesellschaft Österreich
03 // Chronischer Beckenschmerz aus ärztlicher Sicht
04 // Pelvisuisse-Kongress zum Assessment
05 // Das Becken und seine Dysfunktionen - Präsentationen und ihre Rückwirkung
06 // Artikel Ärzte Woche: Selbst aktiv werden Physiotherapeutische Optionen in der männlichen Urologie
07 // Übungsrepertoire beim Theraband-Kurs ausbauen
08 // 2015 - Neue Kursorte
09 // Nächster Kurs
10// Service, Impressum, Abmeldung
---------------------------------------------------------------------
01 // Unser Informationsservice für Dich
---------------------------------------------------------------------
* Multiprofessionelle interdisziplinäre Therapie der Interstitiellen Zystitis und chronischer Blasenschmerzsyndrome - Fortbildung und Erfahrungsaustausch für Therapeuten aller Professionen mit Patientenforum, 01.10.2014, Lüneburg
www.dgu.de/kongresstermine.html
 
* 66. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Urologie vom 1. bis 4. Oktober 2014, Düsseldorf
www.dgu-kongress.de
* 60. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe 8.–11.10.2014, München
www.dggg2014.de/tl_files/dggg_2012/downloads/Einladungsprogramm/DGGG2014_Einladung.pdf

* 32. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Psychosomatik in Gynäkologie und Geburtshilfe, 17.- 18. Oktober 2014, Wien
www.oeggg.at/fileadmin/user_upload/downloads/Kongresse/2014/OEGPGG-32.Jahrestagung.pdf

* Fortbildungstagung der Österreichischen Gesellschaft für Urologie und Andrologie, 7.-8.11.2014, Linz
www.uro.at/veranstaltungen/9-7-8-11-2014-fortbildungstagung-deroesterreichischen-gesellschaft-fuer-urologie-und-andrologie.html
* 25. Jahrestagung der Österreichischen Arbeitsgemeinschaft für Urogynäkologie und rekonstruktive Beckenbodenchirurgie (AUB), 14.11. - 15.11.2014, Wels
www.urogyn.at/files/Anmeldeformular_Vorprogramm_230514_Ansicht.pdf

* 26. Jahreskongress 2014 und 79. Seminar des Arbeitskreises Urologische
Funktionsdiagnostik und Urologie der Frau, 14. und 15. November 2014, Frankfurt am Main

* 30th Annual EAU Congress, 20.-24.03.2015, Madrid
http://eaumadrid2015.uroweb.org/

---------------------------------------------------------------------
02 // 24. Jahrestagung der Medizinischen Kontinenzgesellschaft Österreichs (MKÖ), 17. - 18. Oktober 2014
---------------------------------------------------------------------
Thema: Der große Schmerz im kleinen Becken
Der diesjährige Schwerpunkt wird spannende Aspekte liefern, die über die
übliche Thematik der MKÖ hinausgehen. Das Programm findest Du hier:
www.inkontinenz.at/jahrestagung.htm

Wie Du vielleicht erinnerst, führt das Fachliche Netzwerk Uro-, Prokto-, Gynäkologie und Geburtsheilkunde des Berufsverbandes Physio Austria seine Jahresversammlung zeitlich und örtlich gekoppelt mit der Jahrestagung der MKÖ durch.
 
Siehe Flyer in beigefügtem pdf-Anhang!
 
---------------------------------------------------------------------
03 // Chronischer Beckenschmerz aus ärztlicher Sicht
---------------------------------------------------------------------
Und anlässlich des Themas von MKÖ-Kongress und Tagung des Fachlichen Netzwerkes gleich noch ein Text dazu:

link.springer.com/article/10.1007/s00482-014-1409-3

Eine aktuelle veröffentlichte  Literaturrecherche, die die begrenzten pharmakologischen Optionen der Medizin aufzeigen. Bezeichnend die Zusammenfassung unter “Therapieverfahren”: “Multimodale Ansätze finden sich nicht”.
Da gibt es also noch viel Aufklärungsarbeit zu leisten, um die vielversprechenden Ansätze von therapeutischer Seite bekannt zu machen!
 
---------------------------------------------------------------------
04 // Pelvisuisse-Kongress zum Assessment
---------------------------------------------------------------------
Am 01.11.2014 findet in Winterthur das 7. Pelvisuisse-Symposium statt
«Physiotherapie-Assessments bei Beckenbodendysfunktion».
Wir werden workshops dort geben mit dem Thema:

«Assessment nach dem BM-Balance-Konzept»

Vielleicht ist der Kongress auch was für Dich?
Hier findest Du alle Informationen dazu:

www.pelvisuisse.ch/fileadmin/user_upload/documents/KurseundWeiterbildungen/Flyer_Symposium_2014.pdf

---------------------------------------------------------------------
05 // Das Becken und seine Dysfunktionen -
Präsentationen und ihre Rückwirkung
---------------------------------------------------------------------

Unter der Überschrift „Beckenboden als Verbindung“ durften wir am 20.06.2014  auf den PHYSIO FOKUSTAGEN "UNTER DER GÜRTELLINIE – Vom Becken bis zur großen Zehe", veranstaltet von der GIZ (Gesellschaft für interdisziplinäre Zusammenarbeit) in Wien unsere Thesen dem Auditorium und in workshops präsentieren.
Wenn Du die PPP.PDF dazu willst, melde Dich bitte. Wir haben sie dort als hand-out gegeben und Du kannst sie selbstverständlich auch bekommen.

Bereits am 06.03.2014 präsentierten auf Einladung des OÖ-Landesverbandes Physio Austrias beim 16. Physio-Talk in Linz das BM Balance-Konzept. Eine tolle Veranstaltung, die man allen Physios ans Herz legen kann – professionell organisiert in angenehmen Rahmen und guter Gelegenheit KollegInnen kennen zu lernen und zu treffen:
www.physioaustria.at/news/bericht-16-physio-talk-oberoesterreich

Bei beiden Veranstaltungen erhielten wir sehr spannendes feedback, dass auch für Deine Arbeit von Interesse sein könnte:
KollegInnen aus dem Ortho-Sport-Bereich bekundeten ihr Interesse an der präsentierten Herangehensweise; insbesondere wurde berichtet, dass es Probleme bei der Integration der rein konzentrischen oder isometrischen Spannungen in die Trainingskonzepte gibt – „no na/eh“ , wird der/die österreichische KollegIn sagen, „logo/klar/versteht sich/sowieso“  sagt da der/die Deutsche – je nach Region - die mit BM Balance arbeiten.

Nimm das doch evtl. zum Anlass um bei den KollegInnen-Praxen in Deiner Stadt anzuklopfen, die sich um das Thema „Uro-Gyn-Prokto“ gar nicht kümmern (wollen): „Hallo, ich praktiziere was, was einigen Eurer PatientInnen gut tun
 
kann … meine aus dem Uro-Gyn-Bereich können sicher auch von Eurer Expertise profitieren.“ Eine win-win-win-Situation (Du-Kollege-Patient)“ – was will man mehr?

---------------------------------------------------------------------
06 // Artikel - Ärzte Woche: Selbst aktiv werden
Physiotherapeutische Optionen in der männlichen Urologie
---------------------------------------------------------------------

Bereits im Februar haben wir einen Artikel zum Thema „Männergesundheit“ veröffentlicht: Was kann Physiotherapie dazu beitragen? Zielgruppe ist die Ärzteschaft im Allgemeinen. Du kannst Ihn hier lesen:

www.springermedizin.at/login/

---------------------------------------------------------------------
07 // Übungsrepertoire beim Theraband-Kurs ausbauen!
---------------------------------------------------------------------

Unser zweitägiger Theraband-Kurs findet dieses Jahr noch an 2 Orten statt: am
25.10.-26.10.2014 in Wien und 05.-06.12.2014 in Sinsheim. Ein Kurs voller Übungen bei dem es uns nicht so sehr um Kraft geht, als vielmehr darum, die 25.10.2014 bis 26.10.2014individuellen Hindernisse zu erkennen und behandeln, die natürliche harmonische Funktionen stören. Anmeldung über unsere mail-Adresse: info@bm-balance.at

---------------------------------------------------------------------
08 // 2015 - Neue Kursorte
---------------------------------------------------------------------

Wir haben ganz tolle neue Fortbildungspartner in Deutschland gewonnen und werden 2015 richtig Schwung holen:

An 6 Orten in Deutschland plus dem einem in Wien werden wir BM Balance anbieten! Neu dabei: Hamburg, Berlin, München, Sinsheim (zwischen Heidelberg und Heilbronn).
www.bm-balance.at/bm-balance-ausbildung/termine-preise/

Refresher-Möglichkeit nicht vergessen! Wer auffrischen will, zahlt nur 50% des Preises!

---------------------------------------------------------------------
09 // Nächster Kurs BM Balance
    weiterbilden - weitersagen – weiterleiten
---------------------------------------------------------------------
       
Wien         18.09.–20.09.2014