Zum Inhalt springen

17. Ausgabe Mai 2015

Hier können Sie den kompletten Informationsservice:
als pdf-Datei herunterladen

****************************************************************
Informationsservice für alle an BM Balance Interessierten

Moderne Prävention und Rehabilitation für Blase, Beckenboden und Prostata
****************************************************************

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

was gibt es Neues, was steht bevor: wir haben wieder Infos für Dich gesammelt und wünschen viel Spaß beim Lesen

herzliche Grüße
Ingeborg, Jörg und Markus

---------------------------------------------------------------------
Der Inhalt der heutigen Mail:
01 // Unser Informationsservice für Dich
02 // 25. Jahrestagung der MKÖ
03 // 27. Jahreskongress der Deutschen Kontinenzgesellschaft
04 // Workshop beim FiHH in Hamburg
05 // Symposium der Arbeitsgemeinschaft GGUP
06 // BM Balance auf facebook
07 // Beleg für die „Sprudelnde Quelle“ oder einfach muskuläre Detrusorhemmung?
08 // Artikel inform: Uro-Gyn-Prokto - 15 cm Körperregion brauchen Interdisziplinarität!
---------------------------------------------------------------------

 ---------------------------------------------------------------------
01 // Unser Informationsservice für dich
---------------------------------------------------------------------

* Interdisziplinäre Fallkonferenzen des Deutschen Beckenbodenzentrums am St. Hedwig Krankenhaus, Berlin, 1.6.2015, 6.7.2015, 3.8.2015

* Pessarworkshop mit Live-Untersuchungen, konservative Therapie von Harninkontinenz und Descensus genitalis, Hagen, 13.6.2015
www.evk-haspe.de

* 41. Gemeinsame Tagung der Österreichischen Gesellschaft für Urologie und Andrologie und der Bayrischen Urologenvereinigung,  Linz, 11.-13.6.2015,
www.uro-.at/home.html

* 9. Nordkongress Urologie, Hannover, 18.06.-20.06.2015,
www.nordkongress2015.de

* Fortbildung des PKZ Eschweiler - Weltkontinenztag: Interdisziplinäre Therapiekonzepte, Eschweiler, 23.6.2015
www.sah-eschweiler.de/medizin-pflege/kliniken/urologie-und-kinderurologie/fortbildungen/

* Neuköllner Beckenboden-Symposium, Berlin, 24.6.2015
www.vivantes.de/fileadmin/user_upload/vivantes/KNK/PDF_s/150408__Einl_KNK_Beckenboden_Symposium.pdf

* 67. Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Urologie e.V., Hamburg, 23.09.-26.09.2015
www.dgu-kongress.de

*  8. Interdisziplinärer Vulva-Workshop, Graz, 18.09.-19.09.2015
www.vulvaworkshop.at/vulvaworkshop/

* Sächsischer Gynäkologentag, Leipzig, 18.09.- 19.09.2015
www.fba.de/fortbildungen/gynaekologentage/veranstaltungsdetails/programm/id-11-saechsischer-gynaekologentag.html

*  22. Rheinland-Pfälzischer Gynäkologentag, Budenheim, 18.09.-19.09.2015
www.fba.de/fortbildungen/gynaekologentage/veranstaltungsdetails/programm/id-22-rheinland-pfaelzischer-gynaekologentag.html
 
* Jahrestagung der Brandenburgischen Gesellschaft für Urologie e.V., Nauen,  06.11.-07.11.2015
www.urologenbrandenburg.de/images/JahrestagungBGU2015.pdf

* 7. DRUS Symposium der Deutschen Gesellschaft für roboter-assistierte Urologie e.V., Leipzig, 03.12.-04.12.2015
drus15.dgru.de

---------------------------------------------------------------------
02 // 25. Jahrestagung der MKÖ
---------------------------------------------------------------------

Das diesjährige Thema ist „Tumortherapie und Kontinenz“, wobei Folgendes angekündigt wird:
    Pathophysiologie der Inkontinenz
    Therapie – konservativ & operativ
    Sexualität und Kontinenz
    Psychoonkologie
    Herausforderungen an die Pflege
    Roundtables / Salons / "What's new, what's hot?"
    Aktuelle Information zu neuesten Entwicklungen

Hier der link: www.inkontinenz.at/jahrestagung.htm

Und natürlich auch das Jahrestreffen der FG UPGG! Infos beim Nächstenmal!
Oder bald hier:
www.physioaustria.at/og/uro-prokto-gynaekologie-und-geburtshilfe

---------------------------------------------------------------------
03 // 27. Jahreskongress der Deutschen Kontinenzgesellschaft
---------------------------------------------------------------------

Am 27. und 28. November 2015 findet der Kongress in München statt. Das Vorprogramm kannst Du hier anschauen:
www.kontinenz-gesellschaft.de/Jahreskongress.7.0.html


---------------------------------------------------------------------
04 // Workshop beim FiHH in Hamburg
---------------------------------------------------------------------

Am Freitag, den 02.10.2015, sind wir mit BM Balance auf dem Tag der 100 Therapien. Ingeborg wird BM Balance in einem einstündigen workshop präsentieren. Wenn Ihr jemanden kennt, der BM Balance noch nicht kennt, dann weist sie doch darauf hin.
www.fihh.de/de/kurse/kurs/661-Tag-der-100-Therapien.htm
 
---------------------------------------------------------------------
05 // Symposium der Arbeitsgemeinschaft GGUP
------------------------------------------------------------------

Am 09.10.2015 - 10.10.2015 findet in Frankfurt eine zweitägige Veranstaltung der AG Gynäkologie, Geburtshilfe, Urologie und Proktologie des Deutschen Verbandes für Physiotherapie (ZVK) e.V. statt. Dort werden viele spannende, internationale Vortragende zugegen sein, u.a. Barbara Köhler aus Winterthur, Kari Bo aus Oslo, Prof. Dr. Birgit Schulte-Frei aus Köln. Die Themen klingen sehr interessant und auch sowas wie „Stimme und Beckenboden“ und „Praktische Ausbildung in der Gynäkologie“ taucht dort auf. Es lohnt sich das Programm mal selbst anzuschauen, Du findest es hier:
www.physio-akademie.de/kurse-fortbildungen/kursdb/

Bei einem Festabend mit Überraschungsgast soll dann gemeinsam gefeiert und getanzt werden. Hierzu ist eine gesonderte Anmeldung nötig:
www.ag-ggup.de/symposium/

Wir werden dabei sein und freuen uns die/den eine/n oder andere/n wieder zu sehen – bis dahin!

---------------------------------------------------------------------
06 // BM Balance auf facebook
---------------------------------------------------------------------

Es lohnt sich immer mal wieder ein Besuch auf unserer facebook-Seite, die wir jetzt regelmäßiger bestücken. Für die KollegInnen, die ihn noch nicht im Fernsehen gesehen haben, hatten wir z.B. den Film „Meine Narbe – Ein Schnitt ins Leben“, in dem Mütter und Väter aus Österreich über ihre Erfahrungen mit der Kaiserschnittentbindung berichten.

Jetzt ist noch ein link zu Ausschnitten des Films:
www.facebook.com/pages/BM-Balance/182062805156033

---------------------------------------------------------------------
07 // Beleg für die „Sprudelnde Quelle“ oder einfach muskuläre Detrusorhemmung?
---------------------------------------------------------------------

Wer will das sagen … wichtig aber für unsere Patienten, dass wir wissen, dass diese Aufschubstrategie („Zehenstandwippen“) wirklich helfen kann, den Drang zu kontrollieren.
Eine kleine Gruppe von Versuchspersonen (22 Personen mit Drangbeschwerden) wurde untersucht. Während einer uro-dynamischen Untersuchung wurden sie aufgefordert die Zehenspitze kräftig gegen den Boden zu drücken.

Das Ergebnis:
„Es könnte sein, dass die aktive Plantarflexion [gegen einen Widerstand, MM]  die Schwere des Harndrangs sowie die Größe der überaktiven Detrusorkontraktionen reduziert; dies könnte in der konservativen Therapie der  Detrusorhyperaktivität eine Rolle spielen.“
www.readcube.com/articles/10.1002%2Fnau.22493

„Was ist die ‚Sprudelnde Quelle‘“, fragst Du? Die, die im BM Balance Kurs seit 2010 waren, haben zumindest einmal davon gehört - schau hier:
shiatsu.kunstecke.ch/aktuell/0339b29d98095471a/0339b29db60ec2c18.html

---------------------------------------------------------------------
08 // Artikel inform:
Uro-Gyn-Prokto - 15 cm Körperregion brauchen Interdisziplinarität!
---------------------------------------------------------------------

Im letzten inform hat Markus einen Artikel unter obiger Überschrift veröffentlicht. Du kannst Ihn hier lesen:

www.physioaustria.at/pdf_lip/inform_Nr1_Februar2015/files/assets/basic-html/page18.html