Zum Inhalt springen

5. Ausgabe, August 2008

Hier können Sie den kompletten Informationsservice:

- Startet den Datei-Downloadals pdf-Datei herunterladen
- Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterausdrucken

*******************************************************************************
Informationsservice für alle an BM-Balance Interessierten

Moderne Prävention und Rehabilitation für Blase, Beckenboden und Prostata
*******************************************************************************

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

wir freuen uns, Dir hiermit eine neue Ausgabe des newsletters zu schicken. Im Laufe der Zeit ist wieder einiges zusammen gekommen und wir haben uns bemüht, dass für jede/n etwas Interessantes dabei ist.

Es grüßen
Ingeborg und Markus

---------------------------------------------------------------------
Der Inhalt der heutigen Mail:
01 // Unser Informationsservice für Dich
02 // Achtung: Botulinumtoxin!
03 // Fachartikel in „B & G Bewegungstherapie und Gesundheitssport“
04 // Das Therapeutenverzeichnis wächst
05 // Prostatakarzinom und Strahlentherapie
06 // BM Balance Prüfungsangebot ab 2009
07 // Neue Kursorte – Restplätze in Münster – nächste Termine
08 // CandidaNo – das natürliche Öl zum Wiederverkäuferpreis
09 // Stellenangebote

---------------------------------------------------------------------
01 // Unser Informationsservice für Dich
---------------------------------------------------------------------
*Die Deutsche Gesellschaft für Urologie e.V. (DGU) und der Berufsverband der Deutschen Urologen e.V. bieten eine kostenlose Patientenbroschüre mit Prominenten zum Thema Inkontinenz an – hier mehr Infos dazu:
Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterhttp://idw-online.de/pages/de/news255006

*Kurze aber auch interessante Infos haben wir auf dieser Seite gefunden:
Österreichische Gesellschaft für Urologie und Andrologie
Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterhttp://www.uro.at/

*Und hier wieder ein paar Kongresstermine, wobei wir Euch insbesondere auf
diesen hinweisen wollen:
6. Interdisziplinäres Van Swieten Symposium, The Imperial Riding School Vienna
A Renaissance Hotel, 5. - 6. Dezember 2008
Das diesjährige Thema der Tagung betrifft die fachübergreifende Diagnose „Inkontinenz“.

Wenn alles klappt, werden wir BM Balance dort im Rahmen eines Workshops oder Vortrages präsentieren.
Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterhttp://www.vanswieten.at/veranstaltungen.html

15th European Symposium on Urogenital Radiology - ESUR - 11.9.2008 - 14.9.2008, München
Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterhttp://www.esur2008.org/

20. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Andrologie e.V.
11.9.2008 - 13.9.2008 Halle (Saale)
Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterhttp://conventus.de/dga2008/

Fortbildungstagung der Österreichischen Gesellschaft für UROLOGIE
Linz, Redoutensäle 07. - 08.11.2008
Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterhttp://www.conventiongroup.at/download.php?filename=53456Urologie_08_Ankundigung.pdf&filetype=application%2Fpdf

 

---------------------------------------------------------------------
02 // Achtung: Botulinumtoxin!
---------------------------------------------------------------------
Folgenden Bericht haben wir der Arzt-Fortbildungsseite „Kinderurologie“ entnommen:
„Botulinumtoxin für kleine Blasen
Die Wirksamkeit von Botulinumtoxin bei Kindern mit Enuresis ist bislang in der Literatur nicht belegt. Sind mehrfache Medikamentenversuche sowie Psycho- und Verhaltenstherapie allerdings erfolglos, sieht Dr. Sebastian Laschke, Direktor des Neurourologischen Kompetenzzentrums Emmendingen, durchaus eine Indikation zur Gift-Injektion in den Detrusormuskel gegeben. Bei neun der zehn Kinder im Alter zwischen sieben und elf Jahren, die Laschke auf diese Weise behandelt hat, waren nach der Injektion die Inkontinenz-Episoden komplett unterdrückt.
Nebenwirkungen traten nicht auf. Laschke hält das Ergebnis für vielversprechend, auch wenn sich aus der bisher bekannten Pharmakokinetik eine direkte Wirkung bei Enuresis nicht nachweisen lässt. Natürlich seien weitere Untersuchungen, vor allem was den Langzeiteffekt betrifft, notwendig, meint der Urologe aus Emmendingen. cw“
aus:
Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterhttp://www.aerztlichepraxis.de/fortbildung/themen2008/thema18/kinderurologie.pdf

Wir sagen hierzu: Vorsicht! Botulinum, das stärkste Bakteriengift der Welt, gehört nicht in Kinderhände und ganz sicher auch nicht in Kinderblasen! Es wird immer betont, dass es kein Problem sei, da Botulinum abgebaut würde. Nicht offen diskutiert wird, dass bei jeder Anwendung die motorischen Endplatten der Nervenfasern irreversibel zerstört werden. Nur Neusprossung reaktiviert die Muskeln und die, wie wir alle wissen, ist begrenzt! Und natürlich gibt es keine Langzeiterfahrungen.
Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterhttp://de.wikipedia.org/wiki/Botulinumtoxin

---------------------------------------------------------------------
03 // Fachartikel in „B & G Bewegungstherapie und Gesundheitssport“
---------------------------------------------------------------------
Diese Zeitschrift ist das offizielle Organ des Deutschen Verbandes für Gesundheitssport und Sporttherapie e.V. (DVGS) - unter dem Titel „Training bei Inkontinenz nach radikaler Prostatektomie“ haben wir einen Beitrag für das Heft Nr. 5/2008 geschrieben, das am 10.10.2008 erscheinen wird – Schwerpunktthemen der Ausgabe: „Prostata-Ca und Mamma-Ca“. Wir haben viele neue Fotos zur Erläuterung reingepackt.

Wer das Heft noch nicht kennt, kann sich hier ein Gratisexemplar bestellen:
Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterhttp://www.medizinverlage.de/fz/16130863/index.html
 
---------------------------------------------------------------------
04 // Therapeutenverzeichnis und Klicks pro Tag nehmen zu
---------------------------------------------------------------------
Wir verstärken die Werbung für BM Balance und haben zunehmend mehr Verlinkungen mit anderen Seiten. Damit auch Du als qualifizierte/r BM Balance Therapeut/in gefunden werden kannst, ist hierüber schnell der Eintrag zu machen:

Öffnet einen internen Link im aktuellen Fensterhttp://www.bm-balance.at/?id=83#161
 

---------------------------------------------------------------------
05 // Prostatakarzinom und Strahlentherapie
---------------------------------------------------------------------
Immer häufiger haben wir in letzter Zeit davon gelesen, dass in den USA die Strahlentherapie als Alternative gegenüber der Radikalen PE auf dem Vormarsch ist;
ein Urteil erlauben wir uns dazu noch nicht.

Lies selbst, in einem Bericht heißt es:
„Mittlerweile wurde aber die Therapie mittels Strahlenbehandlung so weit optimiert, dass heute nicht mehr unbedingt ein operativer Eingriff erforderlich ist. Damit ist die Indikation zur radioonkologischen Bestrahlung des Prostatakarzinoms nicht nur auf die adjuvante und palliative Situation beschrankt, sondern auch als Primärmaßnahme mit kurativem Ansatz geeignet. … Somit stellt die moderne Strahlentherapie eine echte Behandlungsalternative dar, die den Patienten nicht nur die Operation, sondern auch die damit oft verbundenen Nebenwirkungen wie Inkontinenz und Impotenz erspart. Da Operationen darüber hinaus stets auch ein – bei älteren Patienten umso größeres Komplikationsrisiko bergen, kommt der modernen Strahlentherapie mit ihrer perfektionierten Therapiemethode von Prostatakarzinomen besondere Bedeutung zu. Möglich geworden ist diese  Behandlungsoption durch enorme Fortschritte bei der bildgebenden Darstellung des erkrankten Gewebes, die wiederum eine verbesserte Planung und optimierte Dosierung der Bestrahlung ermöglicht.“

Den Artikel in Gänze findest Du hier:
Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterhttp://www.medizinmedien.at/dynasite.cfm?dssid=4171&dsmid=92981&dspaid=705755
 
---------------------------------------------------------------------
06 // BM Balance Prüfungsangebot ab 2009
---------------------------------------------------------------------
In Österreich bieten wir ab 2009 eine Prüfung für BM Balance Teilnehmer an.
Damit kann man sich die BM Balance Ausbildung im Rahmen eines Masterstudienganges an den österreichischen Universitäten anerkennen lassen. Wir planen die Zertifikats-Prüfung am Ende eines drei-viertel Tages Refresher anzubieten und sie soll aus einem schriftlichen und einem mündlich/praktischen Teil bestehen.

Für Deutschland ist noch nichts geplant, aber wir arbeiten daran.

Wir werden Euch auf dem Laufenden halten, wenn der erste Termin steht – Du kannst aber auch einfach ab und an auf unserer Seite reinschauen, da gibt’s die Neuigkeiten dann auch:
http://www.bm-balance.at/darum-gehts-bei-der-bm-balance-ausbildung.html
 

---------------------------------------------------------------------
07 // Neue Kursorte – Restplätze in Münster – nächste Termine
weiterbilden - weitersagen - weiterleiten

---------------------------------------------------------------------
Im nächsten Jahr werden wir an neuen Orten starten u.a. in Köln, Leipzig, Linz.

Die nächsten Kurstermine:
BM Balance
Münster 05.09. - 08.09.2008
Wien 20.09. - 23.09.2008
Augsburg 02.10. - 05.10.2008
Berlin 30.10. - 02.11.2008

Funktionelles Training mit dem Theraband
Münster 23.08. - 24.08.2008
Augsburg 13.12. - 14.12.2008

Trampolintherapie PNT in Therapie, Prävention und Training
* Wien 17.10. - 18.10.2008

Mehr Infos zu den Kursen unter: www.richtig-bewegt.at

---------------------------------------------------------------------
08 // CandidaNo – das natürliche Öl zum Wiederverkäuferpreis
---------------------------------------------------------------------
Manche der Kursteilnehmerinnen bzw. deren Patientinnen haben sich auch schon von der tollen Wirkung von CandidaNo überzeugen können.
Zwei Beispiele:
„Liebe Ingeborg, letzten Montag habe ich in eurer Praxis das CandidaNo Öl für
mich abgeholt. Es hat super gewirkt.“
„Habe seit Jahren immer wieder Probleme mit Scheidenpilzen gehabt und sehr
vieles ausprobiert. Allerdings hat nichts richtig geholfen. Daher war ich auch sehr
skeptisch, als ich CandidaNo gekauft habe. Jetzt nach ein paar Wochen habe ich
eine deutliche Verbesserung festgestellt. Außerdem beruhigt mich das Wissen,
dass es hier endlich mal ein total natürliches Produkt ohne Chemie gibt.
Besten Dank“
 

produkt-flyer.jpg

Wir hatten Dir sicher das Öl im Kurs vorgestellt, hier noch mal zur Erinnerung, worum es geht:

CandidaNo® ist ein Produkt, das Ingeborg in jahrelanger Anwendung bei sich und ihren Patientinnen erprobt und verfeinert hat. Es pflegt auf natürliche Weise die Scheidenflora. Eine Hilfe, für Frauen, z.B. nach Antibiotika-Behandlungen und bei Pilzerkrankungen im Vaginalbereich. Es handelt sich um eine einmalige Alternative zu den handelsüblichen pharmazeutischen Produkten: CandidaNo® besteht aus einer ausgewogenen Mischung verschiedener Teebaumöle, Muskatellersalbei sowie anderen hochwertigen ätherischen Ölen. Die Komposition der Öle ist dergestalt, dass sie in der Wirkung eine optimale Synergie entfalten.

Alle Bestandteile von CandidaNo® sind aus geprüftem biologischen Anbau (Primavera-Qualität) und darüber hinaus frei von jeglichen künstlichen Zusätzen.

Die ätherische Ölmischung und das Trägeröl werden in getrennten Flaschen geliefert – die Mischung stellt die Anwenderin bequem selbst her und kann sie per Einreibung oder Tampon applizieren. Allen in BM Balance Ausgebildeten bieten wir ab sofort die  Möglichkeit, CandidaNo® zum Wiederverkäuferpreis (nähere Infos per Mail) zu beziehen.

Von dem oben abgebildeten kleinen Flyer schicken wir Dir bei jeder Bestellung einige mit. Den kannst Du mit Deinem Stempel versehen und dann bei Dir auslegen – Deine Patientinnen werden dankbar sein.

Schicke Deine Bestellung mit dem Betreff „Wiederverkäufer“ an: infofuer-die-gesundheitat und wir werden es Dir direkt zuschicken.

Falls Du noch Fragen zu dem Produkt hast, rufe uns gerne an: +43 650 40 50 597
Weitere Infos auch unter: http://www.fuer-die-gesundheit.de

---------------------------------------------------------------------
09 // Stellenangebote
--------------------------------------------------------------------
Wir haben 2 Anfragen in Sachen Arbeit, die wir gerne weitergeben.
Die erste richtet sich auch an Nicht-Physios:

*INKONTINENZMEDIZINPRODUKTEBERATER/IN aus Tirol
für die Betreuung von Ärzten und Patienten für Tirol und das südl. Salzburg gesucht. Vorzugsweise Ausbildung im uro-gynäkologischen Bereich, Reisefreudigkeit- Führerschein der Gruppe B, geduldig im Umgang vor allem mit älteren Patienten, kommunikatives Wesen, flexibel, zuverlässig. Wir bieten gute Verdienstmöglichkeit, Schulung und Unterstützung, Fahrzeug auch zur privaten Nutzung, Laptop, Firmenhandy, Fixum, Provision und Diäten.
Bei Interesse richten Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen mit Foto an
Firma Innocept Medizintechnik GmbH,
Wienerstr. 37, 3340 Waidhofen/Ybbs, Tel: 07442-55 7 55,
email: innoceptaonat

*Und hier ist auch gerne eine Kollegin gesehen mit Schwerpunkt Kontinenztherapie:

anzeige-infomail-aug-2008.jpg
Zur vergrößerten Ansicht draufklicken.