Zum Inhalt springen

8. Ausgabe, Januar 2010

Hier können Sie den kompletten Informationsservice:

als pdf-Datei herunterladen
*******************************************************************************
Informationsservice für alle an BM-Balance Interessierten

Moderne Prävention und Rehabilitation für Blase, Beckenboden und Prostata
*******************************************************************************

Liebe Kollegin, lieber Kollege,

das neue Jahr ist schon wieder voll im Gang und wir haben bereits den ersten
Kurs mit dem neuen Kurskonzept erfolgreich in Augsburg durchgeführt. Zeit Dich
darüber zu informieren, was wir in der Zwischenzeit Neues entdeckt haben, was
es Neues für Dich auf unserer Internetseite gibt und natürlich die
Kongresstermine für Deinen Kalender 2010 und und und …

Wir wünschen interessante Lesezeit!

Alles Gute sagen
Ingeborg und Markus

PS:
Sollten keine Mails mehr von uns erwünscht sein, dann bitte diese Mail einfach
mit dem Stichwort "Abmeldung" an uns zurücksenden.

---------------------------------------------------------------------
Der Inhalt der heutigen Mail:
01 // Unser Informationsservice für Dich
02 // Immer wieder: PSA-Screening? Wie sinnvoll, wie gefährlich?
03 // PSA zum Zweiten: Kritische Bestandsaufnahme
04 // Akute Blasenentzündung – eine unterstützende natürliche Maßnahme
05 // Österreichische Fachgruppe Uro-Gyn-Geburt-Prokto (UGGP) gegründet
06 // Therapeutenverzeichnis im neuen Look
07 // Neue Kurskonzeption BM Balance
08 // Neue Kursorte - nächste Termine
09 // Service, Impressum, Abmeldung

---------------------------------------------------------------------
01 // Unser Informationsservice für Dich
---------------------------------------------------------------------
* Gynäkologie und Geburtshilfe Frankfurt 2010
19. und 20. Februar 2010, Frankfurt
http://www.cocs.de/pdf/Gyn_Frankfurt_2010_Programm.pdf

* 3. Urologie-Update-Seminar
26. und 27. Februar 2010, Düsseldorf
http://www.uro-update.com/programm.html

* 39. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Psychosomatische
Frauenheilkunde und Geburtshilfe - Nichts ist unmöglich? - Frauenheilkunde in
Grenzgebieten
10. - 13.03.2010, Heidelberg
conventus.de/index.php

* 25th Annual EAU Congress - European Association of Urology
16.04. - 20.04.2010, Barcelona
http://www.eaubarcelona2010.org/welcome/

* 56. Kongress der Nordrhein-Westfälischen
Gesellschaft für Urologie e.V.
, 22. – 24. April 2010, Dortmund
http://www.urologie-nrwgu.de/

* 62. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Urologie e.V.
22.09. - 25.09.2010, Düsseldorf
http://www.dgu.de

* 58. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe
5. bis 8. Oktober 2010, München
http://www.dggg-kongress.de/willkommen.php

* 2. Gynäkologie-Geburtshilfe-Update-Seminar
05. und 06. November 2010, Wiesbaden,
www.gyn-update.com/index.php

---------------------------------------------------------------------
02 // Immer wieder:
PSA-Screening? Wie sinnvoll, wie gefährlich?
---------------------------------------------------------------------
Die in den USA veröffentlichten Daten u.a. zur Einschätzung des Prostata- und
Mammakarzinom Screenings (PLCO = Prostate, Lung, Colorectal and Ovarian
Cancer Screening Trial) sind alles andere als leichte Kost – sie sollten uns allemal
ernsthaft Fragen aufkommen lassen. Auch die Ergebnisse der großen
europäischen Untersuchung (ERSPC = European Randomized Study of Screening
for Prostate Cancer) lassen größte Skepsis bei den gängigen Verfahren
aufkommen.

Folgende Seiten sind es, die Du dazu aufrufen kannst:
www.aerzteblatt.de/nachrichten/38633/USA_Enttaeuschende_Bilanz_des_Screen
ings_auf_Mamma-_und_Prostatakarzinom.htm

www.aerzteblatt.de/v4/archiv/artikel.asp
 
---------------------------------------------------------------------
03 // PSA zum Zweiten: Kritische Bestandsaufnahme
---------------------------------------------------------------------
Ebenfalls haben wir einen sehr kritischen Mediziner gefunden der zum Thema
„PSA“ und dem Umgang mit „Schein-/Halb- oder Nicht-Befunden“ Stellung
bezieht und auf die seiner Meinung nach gängige Praxis der Über- als auch
Untertherapie hinweist.

Seine Erläuterungen findest Du hier:
www.prostatakrebsonline.de/downloads/siehabenangstvorpk.pdf

---------------------------------------------------------------------
04 // Akute Blasenentzündung –
eine unterstützende natürliche Maßnahme
---------------------------------------------------------------------
In das neue BM Balance-Konzept haben wir den Abschnitt „Reizzustände und
Schmerzen im Uro-Genital-Trakt“ integriert. Als Teil des Sofortprogramms bei akuten
Reizzuständen können wir das Mittel Rowatinex empfehlen, Kapseln mit
ätherischen Ölen, die schnell bei akuten Reizungen der Harnwege wirksam sind.
Aber bitte beachten: Wenn ein akuter Infekt nicht nach 3 Tagen besser wird, ist
der Arztbesuch dringend anzuraten!
 
---------------------------------------------------------------------
05 // Österreichische Fachgruppe
Uro-Gyn-Geburt-Prokto (UGGP) gegründet
---------------------------------------------------------------------
Wie schon berichtet befand sich die Fachgruppe UGGP in der Gründungsphase
und jetzt wurden Nägel mit Köpfen gemacht: die Fachgruppe ist etabliert und
arbeitet bereits.

Im Vorstand sind E. Udier (Leitung), N. Carcangiu (Stellvertr.), M. Martin ☺, S.
Mayrhofer, C. Stelzhammer.

Wie schon erwähnt ist die Gruppe für alle auf diesem Fachgebiet Interessierte
(auch Nichtmitgliedern von Physio Austria) offen und wir freuen uns über weitere
Mitstreiter.

Wenn Du also Interesse hast dabei zu sein, dann wende Dich bitte per Mail an mich. Ich vermittle dann den Kontakt zu Elisabeth Udier.
 
---------------------------------------------------------------------
06 // Therapeutenverzeichnis im neuen Look
---------------------------------------------------------------------
Ab sofort ist das Therapeutenverzeichnis auf der BM Balance Seite ganz neu und
noch übersichtlicher gestaltet.

http://www.bm-balance.at/fuer-patienten/therapeutenverzeichnis/

Wenn Du die Ausbildung vor 2010 gemacht hast und Deine Kontaktdaten
ändern/aktualisieren willst, dann meldet Dich bitte ab sofort mit dem
Benutzernamen „vorname.nachname“ (z.B. markus.martin) und Deinem
bekannten Passwort an.

http://www.bm-balance.at/fuer-therapeuten/login-zum-therapeutenbereich/

---------------------------------------------------------------------
07 // Neue Kurskonzeption BM Balance
---------------------------------------------------------------------
Wir hatten es schon angekündigt und jetzt ist es vollbracht: Ab 2010 ist BM
Balance in neuer Erscheinungsform, mit komprimiertem und umfangreicherem
Inhalt.

Du findest alles Neue auf dieser Seite aufgeführt:
http://www.bm-balance.at/fuer-therapeuten/neue-ausbildung-2010/

Schon im Vorfeld haben uns KollegInnen immer wieder nach einer Refresher-
Möglichkeit gefragt. Für alle, die schon die BM Balance Ausbildung gemacht
haben, besteht die Möglichkeit an dem neuen Kurs teilzunehmen. Wir bieten hier einen Rabatt für Refresher an. Als Refresher erhälst du ebenfalls das gesamte neue Kursmaterial:
• Umfangreiches Theorie- und Praxisskript
• Übungskatalog
• Kursleiter- und Teilnehmerskript für Präventionskurse nach §20 SGB
• Diagnose- / Anamnesebogen für die tägliche Arbeit
• Anschauungsmaterial für Patienten
• BM Balance Werbeflyer für Ihre Praxis/Klinik
• Muster-Anschreiben für Arztkooperationen (Urologie/Gynäkologie)
• Spezieller Internetzugang zu Fachartikeln, Studienergebnissen, Kopiervorlagen, Werbematerial und mehr
• Kostenlose Eintragung ins europäische BM Balance Therapeutenverzeichnis
• Kostenlose Beratung und Unterstützung zu BM Balance per Telefon und EMail

Für die, die zu keinem der Kurse kommen können, besteht die Möglichkeit das
neue Material, den Full-support und zusätzlich den vollen Therapeutenzugang zu erwerben.