Zum Inhalt springen

BM Balance bei Prostataproblemen

Sei es durch bakterielle oder abakterielle Entzündungen, durch gutartige Vergrößerung (=benigne Prostatahypertrophie) oder gar auch Krebs (=Prostatakarzinom) kann die Prostata (=Vorsteherdrüse), die direkt unterhalb der Blase sitzt und die Harnröhre umschließt, Probleme bereiten.

Sie kann sowohl Schmerzen in Ruhe, beim Sitzen, beim Wasserlassen, bei der Erektion, dem Verkehr oder dem Orgasmus machen oder den Auslass der Blase behindern, sodass die Harnstrahlstärke abnimmt und mann zunehmend öfter zur Toilette muss. BM Balance kann bei all diesen Beschwerden zumindest Linderung erzielen.

Auch nach einer Operation der Prostata ist BM Balance hilfreich:
Beschwerden nach einem Eingriff aufgrund einer Prostatavergrößerung (TURP = transurethrale Resektion der Prostata) – Nachtröpfeln, Inkontinenz, Schmerzen – können mittels einer gezielten Behandlung nachweislich beschleunigt beseitigt werden (dies ist durch diverse Studien inzwischen belegt).

Ebenso sind die Symptome nach einer Radikalen Prostataentfernung (RPE = Radikale Prostatektomie) resp. aufgrund von Bestrahlung behandelbar: Inkontinenz, Impotenz, Drangbeschwerden, Schmerzen.